Dienstag, 17. Oktober 2017

Hackbraten mit Käse aus dem kleinen Zaubermeister von Pampered Chef

Wenn es draußen wieder etwas ungemütlicher wird ist ja auf dem Tisch endlich wieder Zeit für die etwas deftigeren Gerichte. 

Dazu zählt für mich ja auch Hackbraten. Das ist etwas, das es über den Sommer nie gibt - und neben Sauerkraut und Tafelspitz steht dann eben auch Hackbraten spätestens im Oktober auf der To-Do-Liste.

Diesmal wollte ich damit gleich meinen neuen kleinen Zaubermeister "richtig" einweihen ... Brote und Kuchen waren schon drin - aber so was fetthaltiges wie Hackbraten war noch nicht drin. 



Schade dass ich Hackbraten ganz einfasch etwas schlecht fotografieren lässt. Auf den Fotos sieht Hackfleisch ja nie so gut aus .... 


TIPP

Auf meinen Kochshows empfehle ich es ja auch immer - macht die ersten Male ruhig oft was fetthaltiges in euren neu erworbenen Stoneware-Produkten. Durch das enthaltene Fett der Speisen bildet sich sehr schnell eine schöne Patina - und ruck zuck müsst ihr die neuen Formen nicht mehr fetten. Neben Hackbraten eignet sich auch alles mit Blätterteig, Schweinebraten, Hähnchen etc. etc... 

Ich habe mich wiedereinmal von Chefkoch.de inspirieren lassen - denn auch wenn ich ein gutes Hausrezept für Hackbraten habe probiere ich gerne auch mal andere Varianten aus - vielleicht gibt es ja ein Rezept, das NOCH besser ist als das bisherige.


Hackbraten mit Käse

(Original von Chefkoch - Hackbraten mit Käsefüllung)


Zutaten

1      Semmel vom Vortag
1 Bund   Petersilie
1           Zwiebel
1 Zehe   Knoblauch
1      Ei
500 g     Hackfleisch
1 TL      Senf
       Salz und Pfeffer
             Muskat
             Paprika
200 g     Käse - ich hatte Bergkäse und Mozzarella

Semmel kleinschneiden, einweichen und ausdrücken. Petersilie und Zwiebel kleinhacken, eine Zehe Knoblauch dazu pressen und mit einem Ei und dem Hackfleisch verkneten. Fleischteig mit Senf, Salz, Pfeffer und Muskat und Paprika würzen. 

Käse in Würfelchen schneiden und unter den Fleischteig kneten. (Falls ihr wie ich auch Mozzarella verwendet: Knetet nicht zu lange - sonst zerfällt der Käse so arg.)

Den Hackbraten in den kleinen Zaubermeister geben und mit Deckel bei 200 Grad ca. 60 Minuten backen. Dabei die letzten 20 Minuten vor dem Ende den Deckel abnehmen. So bekommt der Hackbraten eine schöne Bräune von oben.






Dazu gab es bei uns Kartoffelpüree. Man kann auch gerne noch einen frischen grünen Salat oder Tomatensalat dazu reichen

Lasst es euch schmecken!


Hier verwendete Pampered Chef Produkte:




Printfriendly