Mittwoch, 8. Februar 2017

Krustenbraten aus der Schulter im Zaubermeister von Pampered Chef®

Ein deftiges Stück Krustenbraten aus dem Zaubermeister von Pampered Chef® .... da schlägt das Herz eines jeden Bayern (und nicht nur der Bayern) höher. 

Dazu einen leckeren Semmelknödel oder wenn´s schnell gehen soll Kartoffelsalat - und ein perfektes Abendessen steht mit wenig Aufwand auf dem Tisch.




Krustenbraten aus dem Zaubermeister 


1 gutes Kilo Schweinebraten mit Schwarte aus der Schulter
2-3 Zwiebeln
Salz
Pfeffer
Paprika edelsüß
evtl. etwas Brathähnchengewürz


Den Ofen vorheizen auf 170 °C Ober-/Unterhitze
dabei den Rost so weit unten einschieben wie möglich

Die Schwarte des Schweinebratens einschneiden (am Besten NICHT rautenförmig "bayrisch" - das sieht zwar super aus - aber man tut sich umso schwerer wenn man den fertigen Braten aufschneiden möchte). Dann den Braten würzen mit Salz, Pfeffer und Paprika. Wer sich auf den eigenen Geschmack nicht verlassen möchte kann auch noch etwas Brathähnchengewürz mit dazumischen. 




Dann am Besten die Gewürze etwas einziehen lassen. Die Zwiebeln schälen und achteln. Dann in den Zaubermeister legen und das Bratenstück drauf setzen. 

Den Zaubermeister in den Ofen geben und (je nach Dicke des Bratens) ca. 1 1/4 bis 1 1/2 Stunden garen lassen. Nach dieser Zeit den Backofen auf 230 °C aufheizen und die Kruste schön aufknuspern lassen. Das dauert in etwa nochmal 15 Minuten. Ihr seht es aber ganz leicht selber - sobald die Kruste flächendeckend Blasen geworfen hat ist der Krustenbraten fertig!



Guten Appetit!

Printfriendly