Donnerstag, 3. März 2016

Rouladen aus dem Zaubermeister

Schon lange hatten wir mal wieder Lust auf Rindsrouladen... und diesmal wollte ich sie im Zaubermeister ausprobieren.

Bisher kamen die bei mir immer in den Schnellkochtopf - aber die müssten doch auch in der Stoneware klappen.


Rindsrouladen

für 4 Personen


4 Scheiben Rindsrouladen
4 Scheiben Schwarzgeräuchertes
4 Essiggurken
2 geröstete Paprikaschoten aus dem Glas
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
Tomatenmark
Mittelscharfer Senf
Salz
Pfeffer

Rindsrouladen mit etwas Tomatenmark und Senf bestreichen.

Die restlichen Zutaten klein würfeln und würzen. Auch hier etwas Tomatenmark und Senf zugeben damit die Füllung etwas zusammenklebt.

Dann jeweils einen EL der Füllung auf die Rouladen geben. Die Seiten etwas einschlagen - dann das Fleisch aufrollen.


Die übriggebliebene Füllung im Zaubermeister mit etwas Rotwein, Gemüsebrühe und noch etwas Tomatenmark verrühren. Darauf die Rouladen mit der 'Naht' nach unten setzen und in den vorgeheizten Ofen geben. 



Ich hatte diesmal eine Temperatur von 220 Grad Ober-/Unterhitze - und das für 120 Minuten. Das nächste mal werde ich die Temperatur UND die Zeit definitiv reduzieren. Ich denke 200°C und 90 Minuten wären optimal.

Dazu gab es Nudeln.




Printfriendly