Freitag, 26. Februar 2016

Kartoffelspalten auf dem Ofenzauberer

Fisch ala Bordelaise und dazu Kartoffeln ... in allen möglichen Varianten. Immer wieder gut - und immer wieder gerne auf unserem Tisch. 

Am Besten selbstverständlich mit Kartoffelsalat - aber auch mit Püree oder so wie gestern mit Kartoffelspalten immer wieder ein Genuss. 

Und gerade im Beispiel von gestern so wunderbar einfach und mit wenig Aufwand. 

Den Fisch nehme ich wenn´s schnell gehn muss auch mal aus dem großen Angebot aus der TK-Abteilung. 

Schon mal in den Ofen stellen - und dann in wenigen Schritten die Kartoffeln dazu zubereiten:


Kartoffelspalten 



2-3 Kartoffeln, vorwiegend festkochend
etwa 1 EL Öl
Pommesgewürz
etwas Pfeffer
etwas Salz

Die Kartoffeln schälen und in gleichmäßige Spalten teilen (kennt ihr schon den Gemüse-Max von Pampered Chef? Tolles Teil sag ich euch!)

Dann die Kartoffelecken in eine Schüssel geben, Gewürze darüberstreuen und mit dem Öl beträufeln. Gut durchrühren so dass die Kartoffeln alle mit der Gewürzmischung bedeckt sind. 

Dann ab auf den Ofenzauberer. Schön verteilen und ganz einfach zum Fisch in den Ofen stellen. Der dauert nun noch ca. 25 Minuten (bei 230 °C Ober-/Unterhitze auf dem Rost)

Diese Zeit ist genau richtig für die Kartoffeln. Und so ist alles gleichzeitig fertig - und man kann ganz gemütlich in der Zwischenzeit was anderes machen. Denn umdrehen muss man die Kartoffeln nicht - sie werden perfekt braun - von oben UND unten.


 
Auf dem zweiten Bild habe ich die Kartoffel in der Bildmitte mal umgedreht. Da sieht man schön, wie die Ecken auch von unten braun werden!

Printfriendly